Regio­nen

Wan­dern in der Alp­bach­tal Seen­land und Achen­see Regi­on

War­um Wan­dern?

Das Wan­dern und das Schnee­schuh­wan­dern ist für mich wie ein „Wun­der­mit­tel“. Wir fin­den dabei Ruhe und Erho­lung, haben ein­zig­ar­ti­ge Natur­er­leb­nis­se und tun gleich­zei­tig etwas für unse­re Gesund­heit.

So wer­den z.B. Kalo­ri­en ver­brannt und die Aus­dau­er ver­bes­sert. Das Herz-Kreis­lauf-Sys­tem wird gestärkt, der Blut­druck posi­tiv beein­flusst. Zudem wird der Bewe­gungs­ap­pa­rat gestärkt, die Tritt­si­cher­heit ver­bes­sert und damit im All­tag auch Stür­zen vor­ge­beugt.

Neben den genann­ten posi­ti­ven Aus­wir­kun­gen auf unse­re kör­per­li­che Gesund­heit ist Wan­dern auch Bal­sam für unse­re See­le. Die Ruhe der Natur über­trägt sich auf uns, so dass wir die Hek­tik und Laut­stär­ke des All­ta­ges hin­ter uns las­sen, abschal­ten und neue Kräf­te sam­meln kön­nen. Wir haben beim Wan­dern die Mög­lich­keit, uns wie­der mehr auf uns selbst zu besin­nen, uns wie­der bewuss­ter wahr­zu­neh­men und zu spü­ren.

Und das Bes­te: Das Wan­dern ist für jede Per­son zu jeder Jah­res­zeit geeig­net und macht ein­fach Spaß!

Faszination Bergerleben | Bergwanderführer | Tirol
Faszination Bergerleben | Bergwanderführer | Tirol

… mit mir zusam­men in der

Alp­bach­tal Seen­land und Achen­see Regi­on.

Regi­on Alp­bach­tal

Das Alp­bach­tal befin­det sich inmit­ten der Kitz­bü­he­ler Alpen und ist aus mei­ner Sicht wei­test­ge­hend vom Mas­sen­tou­ris­mus ver­schont geblie­ben.

So fin­den wir hier bei unse­ren Wan­de­run­gen Ruhe und Erho­lung. Wun­der­schö­ne, sanf­te Alm­wan­de­run­gen mit Ein­kehr­mög­lich­kei­ten in uri­gen, Tiro­ler Berg­gast­hö­fen sind genau­so fas­zi­nie­rend wie etwas anspruchs­vol­le­re Wan­de­run­gen auf nahe­ge­le­ge­ne Berg­gip­fel mit gran­dio­ser Aus­sicht auf die umlie­gen­de Berg­welt.

Regi­on Achen­see

Die Ein­zig­ar­tig­keit der Natur- und Berg­ku­lis­se in der Achen­see Regi­on zeigt sich auf ganz ande­re Art und Wei­se. Hier lässt uns das Pan­ora­ma der hohen, impo­san­ten, mit­un­ter sehr fel­si­gen und schrof­fen Ber­ge des Rofan­ge­bir­ges im Osten, mit Blick auf den wun­der­schö­nen Achen­see, in Stau­nen ver­set­zen.

Das Kar­wen­del­ge­bir­ge im Wes­ten bie­tet der Tier­welt eine beson­de­re Hei­mat. Hier sind wir inmit­ten des Natur­parks Kar­wen­del mit sei­nem ganz beson­de­ren Charme.

In bei­den Regio­nen fin­de ich per­fek­te Vor­aus­set­zun­gen für mei­ne indi­vi­du­el­le Urlaubs- und Wan­der­be­glei­tung. Aus einem über­aus umfang­rei­chen Ange­bot von zusam­men mehr als 1.000 Kilo­me­tern gepfleg­ten und mar­kier­ten Wan­der­we­gen habe ich für Sie bereits eine Vor­auswahl von wun­der­schö­nen ein­fa­chen, fla­chen Wegen bis anspruchs­vol­le­ren, mit­tel­schwe­ren Berg­we­gen getrof­fen.