Ihr Berg — erle­ben

Mein Ange­bot

… ein­zig­ar­ti­ge Natur- und Berg­welt erle­ben.

Zur Ruhe kom­men, bei sich ankom­men”

Las­sen Sie uns bei unse­ren gemein­sa­men Wan­de­run­gen ein­tau­chen in eine atem­be­rau­ben­de Natur- und Berg­land­schaft der Kitz­büh­ler Alpen (Alp­bach­tal Regi­on) sowie des Kar­wen­del- und Rofan­ge­bir­ges (Achen­see Regi­on).

Genie­ßen Sie das fas­zi­nie­ren­de Berg­pan­ora­ma und den Moment im Hier und Jetzt.

… Wild­tie­re in frei­er Wild­bahn beob­ach­ten.

Sich mit der Natur ver­bun­den füh­len”

Ein ganz beson­de­rer Augen­blick, wenn sich uns mit etwas Glück im Som­mer Wild­tie­re wie z.B. Gäm­sen, Rehe, Hir­sche oder Mur­mel­tie­re zei­gen. Freu­en Sie sich im Win­ter dar­auf, Tier­spu­ren im Schnee gemein­sam zu ent­de­cken und zu deu­ten.

Nicht sel­ten hat zuvor ein Schnee­ha­se oder Fuchs unse­ren Weg gekreuzt.

… ganz­jäh­ri­ges Wan­dern aus­kos­ten ganz nach Ihrem Geschmack.

Kör­per­li­ches Wohl­be­fin­den spü­ren”

Ihre Wün­sche, Träu­me und Vor­stel­lun­gen ste­hen bei mir im Vor­der­grund und die­nen als Richt­schnur für mei­ne Vor­schlä­ge für wun­der­vol­le Wan­der­tou­ren.

Sie ent­schei­den natür­lich auch, ob Sie eine leich­te, gemüt­li­che oder eine sport­li­che, mit­tel­schwe­re Wan­de­rung bevor­zu­gen.

… Schnee­schuh­wan­dern in unbe­rühr­ter Natur genie­ßen.

Auf­tan­ken, Durch­at­men, Los­las­sen”

Sie kön­nen ohne gro­ße Erfah­rung im Schnee­schuh­wan­dern mit mir zusam­men in die Win­ter­land­schaft star­ten und die ers­ten Spu­ren im Schnee set­zen.

Erle­ben Sie nicht nur die bezau­bern­de Schnee­land­schaft, das Fun­keln der Son­ne auf den ein­zel­nen Schnee­kris­tal­len, son­dern auch die wun­der­ba­re win­ter­li­che Ruhe.

… Tiro­ler Küche und Bräu­che ken­nen­ler­nen.

Genuss für alle Sin­ne”

Bei einer Ein­kehr in einer uri­gen Alm­hüt­te oder auf der Ter­ras­se bei wär­men­den Son­nen­strah­len, schme­cken die bekann­ten „Tiro­ler Schman­kerl“ beson­ders gut.

Eine Beson­der­heit der Regi­on, ein wah­res Spek­ta­kel und Fest ist z.B. der Alm­ab­trieb im Herbst.

… Wis­sens­wer­tes über die Tiro­ler Kul­tur und Geschich­te erfah­ren.

Anre­gen­des für den Geist”

Sehr ger­ne beglei­te ich Sie auch bei einer Besich­ti­gung des Schlos­ses Tratz­berg, einer nost­al­gi­schen Fahrt mit der Achen­see-Zahn­rad­bahn, einem Stadt­be­such in Inns­bruck, Kuf­stein u.ä.

Tirol bie­tet auch bei nicht opti­ma­lem Wan­der­wet­ter viel­fäl­ti­ge Mög­lich­kei­ten.